spielgigant.ch - mein 24h Spielzeug Shop

Info zum Film "Dirty Dancing"


Die 17-jährige Frances Houseman (auch „Baby“ genannt) verbringt im Sommer 1963 die Ferien mit ihren der oberen Mittelschicht angehörenden Eltern und ihrer Schwester Lisa in einem Ferienresort und lernt dort den aus der Unterschicht stammenden Tanzlehrer Johnny Castle kennen. Als sie eines Abends unerlaubterweise auf eine Party der Hotelangestellten geht, kommen sich Baby und Johnny näher, als er ihr das Tanzen beibringt.

Johnnys Tanzpartnerin, die Gästebetreuerin Penny Johnson, wird nach einer Affäre mit dem Medizinstudenten Robbie, der im Camp als Kellner arbeitet, ungewollt schwanger. Nachdem dieser sich von Penny distanziert, beschließt sie, auch aus Angst, durch eine Schwangerschaft ihren Job zu verlieren, eine Abtreibung vornehmen zu lassen, für die ihr allerdings die finanziellen Mittel fehlen. Deswegen bittet Baby ihren Vater um finanzielle Hilfe, erzählt ihm aber nicht, wofür das Geld ist. Da der Arzt, der die Abtreibung machen soll, nur an einem bestimmten Abend Zeit hat, fällt Penny für einen wichtigen Tanzauftritt außerhalb des Resorts aus und Baby springt für sie als Johnnys Partnerin ein. In den Tagen vor dem Auftritt trainieren Baby und Johnny hart und liefern am entscheidenden Abend eine gute Vorstellung ab.

Noch in Feierlaune erfahren Johnny und Baby nach ihrer Rückkehr ins Resort, dass Penny von einem Pfuscher behandelt wurde und nun starke Schmerzen hat. Baby ruft ihren Vater, Dr. Houseman, (ebenfalls Arzt) zur Hilfe, der Penny medizinisch versorgt, sich aber zu Recht über die Charakterlosigkeit des Verführers echauffiert. Aufgrund eines Missverständnisses hält er Johnny für den Vater des Kindes und verhält sich ihm gegenüber entsprechend abweisend. Baby hat sich während des gemeinsamen Übens in Johnny verliebt und beginnt noch an diesem Abend eine Affäre mit ihm. Als ihre Beziehung bekannt wird, verliert Johnny seinen Job als Tanzlehrer und verlässt das Resort. Am letzten Abend der Saison kehrt er allerdings zurück, um den abschließenden Tanz zu (I’ve Had) The Time of My Life mit „seinem Baby“ zu tanzen.

Medizinstudent und Aushilfskellner Robbie bedankt sich bei Dr. Houseman für dessen großzügiges Trinkgeld und darüber hinaus auch für die diskrete Hilfe bei der ärztlichen Versorgung Pennys, in der Annahme, Dr. Houseman wisse von Robbies Beinahe-Vaterschaft. Der verärgerte Arzt nimmt daraufhin sein Trinkgeld zurück. Endlich erkennt er, dass er Johnny in völlig falschem Verdacht hatte, und unternimmt nun nichts mehr gegen die Beziehung zwischen seiner Tochter Baby und dem Tanzlehrer.


Laufzeit (in Minuten):
96
Drehort:
USA
Jahrgang:
1987
Regie:
Emile Ardolino
Darsteller:
Jennifer Grey: Frances „Baby“ Houseman
Patrick Swayze: Johnny Castle
Jerry Orbach: Jake Houseman
Cynthia Rhodes: Penny Johnson
Jack Weston: Max Kellerman
Jane Brucker: Lisa Houseman
Kelly Bishop: Marjorie Houseman
Lonny Price: Neil Kellerman
Miranda Garrison: Vivian Pressman
Charles Coles: Tito Suarez
Webseite:


Wo läuft der Film

30.06.2017
21:45
12.08.2017
21:00
08.09.2017
20:30